Dongning Tools( Ningbo) Co.,Ltd

5 Schlüssel Auto Trends, Themen im Jahr 2016 zu sehen

Zeit: 2016-03-22
Zusammenfassung: 5 Schlüssel Auto Trends, Themen im Jahr 2016 zu sehen

Die Autoverkäufe könnte einen weiteren Rekord im Jahr 2016 eingestellt, aber das bedeutet nicht, dass es ein einfaches Jahr für alle Autohersteller sein

Autohersteller im Jahr 2015 mehr neue Autos und Lastwagen verkauft als in jedem anderen Jahr in der Geschichte und erscheinen auf dem richtigen Weg für ein weiteres Rekordjahr in diesem Jahr sein.

Aber das bedeutet nicht, dass es ein einfaches Jahr für die Branche sein oder für alle Automobilhersteller.

Die Analysten von Kelley Blue Book und Auto Trader skizzierte eine Reihe von Herausforderungen und Trends Autohersteller wird in diesem Jahr gegenüber.

Hier sind fünf wichtige Dinge im Jahr 2016 zu sehen:

1. Gebrauchtwagen Umsatz wird zunehmend mit neuen Autos konkurrieren.

Eigentümer, die mehr als 3 Millionen Autos leasen sind bereit, sie in diesem Jahr zu drehen, seit 2004 den Gebrauchtwagenmarkt mit den meisten Inventar in jedem Jahr überfluten.

Analysten für Großhandel Auktionshaus Manheim sagen, dass Zahl fortsetzen wird in den kommenden Jahren weiter steigen und wird voraussichtlich mehr als 4 Millionen jährlich bis zum Jahr 2018 nach oben


Dass Zustrom von Autos in gutem Zustand wird zunehmend mit neuen Autoverkäufe durch Certified Pre-Owned Programme, die von Autoherstellern angeboten konkurrieren. Die schiere Menge von Gebrauchtwagen in den Markt kommen, werden auch die Preise nach unten treiben, wird der Wert aus der Sicht des Verbrauchers zu erhöhen.

Hinzu kommt, dass Millennials ist - die Gruppe der Amerikaner geboren zwischen 1980 und 2000 - sind zunehmend bereit, ein gebrauchtes Auto zu kaufen erwägen, sagte Brian Moody, Chefredakteur von Auto Trader.

Mehr als 77% der Millennials Fahrzeuge zu berücksichtigen sind bereit, verwendet oder zertifiziert-pre-owned verglichen mit nur 61% der Nicht-millenmnials, sagte Moody.

2. Wachstumsverlangsamung könnte Anreiz Krieg entfachen.

Die durchschnittliche Anreiz für ein neues Auto im Jahr 2015 war fast 3.000 $ - der höchste in mehr als einem Jahrzehnt.

Einer der Kräfte Anreize treiben ist die Verlangsamung des Wachstums der Industrie Umsatz. Während Ökonomen die US-Wirtschaft sagen sollte im Jahr 2016 weiter zu stärken, für mehr Wachstum für US-Industrie einen Umsatz auf das Potential führt, wird das Tempo dieses Wachstums zu verlangsamen erwartet.

Kelley Blue Book, zum Beispiel erwartet, dass der US-Autohersteller zwischen 17,5 Millionen und 18 Millionen neue Autos und Lastwagen, oder einfach nur einen Anstieg um 3% höchstens verkaufen.

Das langsamer Kräfte Autohersteller für ein größeres Stück zu kämpfen härter des bestehenden Marktes als Umsatzwachstum abkühlt.

"Historisch gesehen, sind wir nicht ganz an einem Punkt, wo ich sagen würde, es eine enorme Menge an gefährlichem Verhalten ist, aber sicherlich gibt das Risiko ist", sagte Alec Gutierrez, Senior Analyst für Kelley Blue Book.

3. tiefere Beziehungen mit Silicon Valley entstehen.

Die Autohersteller sehen zunehmend Technologie-Unternehmen als Partner und nicht als Konkurrenz, und dass für beide Branchen gut sein könnte.

Letzte Woche sagte General Motors es $ 500 Millionen Lyft investieren und Pläne gelegt eine On-Demand-Netzwerk von selbstfahrenden Autos mit dem Ride-Sharing-Dienst zu entwickeln.

Fiat Chrysler PKWs, Ford und Toyota alle vor kurzem angekündigt, Pläne von Apple Carplay und Android Auto in ihre Autos als Infotainment-Optionen einzuführen.

"Ich denke, GM Ankündigung in Lyft ist ein Hinweis darauf, sie verstehen, dass der Wandel kommt", sagte Rebecca Lindland, Senior Director von kommerziellen Einsichten für Kelley Blue Book. "Ich denke, wir sehen, dass mit der Arbeit, die Ford in Silicon Valley und der Investition zu tun, die GM-Show gemacht, die die Industrie als Partner Silicon Valley sieht und nicht als Bedrohung."

4. Fortsetzung Anstieg von SUV und Crossover.

Amerikaner lieben noch ihre Pickups und große Fahrzeuge und das wird sich nicht ändern, vor allem, wenn die Gaspreise weiterhin rund 2 pro Gallone $ zu schweben.

"Die Verbraucher die sparsamste Version des Fahrzeugs wollen, dass sie schon kaufen wollen. Nicht das sparsamste Fahrzeug", sagte Lindland.

Im Jahr 2015, kompakten Crossovers und SUVs einen Anteil von 14% der Neuwagenverkäufe, mittelgroße Limousinen Borte aus, die für 13,6% des Marktes ausmachten.

Die gute Nachricht für die Industrie und für die Verbraucher ist, dass die heutigen SUV und Crossover heute weit bessere Kraftstoffverbrauch bekommen als vor 10 Jahren, und die Detroit Three sind besser positioniert, mit einem Gaspreisspitze zu tun, wenn man auftritt, als in der Vergangenheit.

5. Volkswagen bleibt in einem Fadenkreuz.

Volkswagen seine Position in den USA ist in Frage, wie der deutsche Auto globale Kontrolle der Tatsache konfrontiert, dass es weiterhin 600.000 Volkswagen und Audi Diesel-Pkw in den USA in Ordnung gebracht Emissionstests zu schlagen.

Anfang dieses Monats reichte das Justizministerium eine Zivilklage gegen Volkswagen, dem zufolge die Emissionen Gesetze in Verletzung des Clean Air Act verletzt Fahrzeuge.

Als Ergebnis haben die Autohersteller der US-Verkäufe gleitenden worden, da die Behauptungen im September entstanden. Volkswagen US-Umsatz fiel um 3,4% im Dezember als Industrie der Umsatz um 9% gestiegen.

Während Volkswagen Führungskräfte oft entschuldigt haben, hat die Firma noch einen Plan zu verkünden, die Autos von den Kunden im Besitz zu beheben und eine Menge Arbeit zu tun hat, Schaden seiner öffentlichen Wahrnehmung zu überwinden.

"Es gab eine systematische, vorsätzliche Täuschung", sagte Karl Brauer, Senior Analyst für Kelley Blue Book. "Ich denke, Volkswagen eine große Herausforderung hat in nur das Problem logistisch zu lösen. Und dann es geht um eine große Herausforderung mit dem Bild Thema behandelt werden. "


Vorherige:Videosammlung Aktivitäten beginnt, begrüßen Sie Lieferung Ihr Video über spezielle Tools Prozess.

Nächste:Internationale Eisenwarenmesse Köln 2016 kommt