Dongning Tools( Ningbo) Co.,Ltd
Q
Ist billig Gas schlecht für Ihr Auto?
A

Benzin ist teuer und Sie sind auf der Suche nach jeder Möglichkeit, um Geld zu sparen an der Pumpe. Sie scheuen sich schon von Premium-Treibstoff und wissen, dass Ihr Auto es nicht verlangt. Sie möchten ein paar Pennies pro Gallone mehr sparen, indem Sie zu einer Off-Brand-Tankstelle gehen. Aber du kannst die nörgelnde Angst nicht loswerden: Ist das billige Gas den Motor des Autos zu beschädigen?

Edmunds.com stellt diese Frage an Experten in verschiedenen Bereichen, darunter ein Automobil-Ingenieur bei einem großen Carmaker, Benzin-Hersteller und zwei Ingenieure mit der American Automobile Association (AAA). Es kocht zu diesem: Sie können aufhören, sich um billiges Gas zu sorgen. Du bist unwahrscheinlich, dass du dein Auto verletzt hast.

Wegen der Fortschritte in der Motorentechnologie, kann ein Auto Onboard-Computer in der Lage, für die unvermeidlichen Schwankungen in Kraftstoff, so dass die meisten Fahrer nicht bemerken, einen Rückgang der Leistung zwischen verschiedenen Marken von Kraftstoff, von der meisten additiv-reichen Gas verkauft von Die großen Marken zu den nackten Knochen Sachen an deiner Ecke quickie mart.

Dennoch, ein paar extra Pennies pro Gallone verbringen könnte jemanden, der gerade ein neues Auto gekauft hat, und kann es so lange wie möglich behalten. Menschen mit älteren Autos könnten nicht so besorgt über die Langlebigkeit ihres Motors sein. Sie können das weniger teure Gas kaufen und immer noch OK sein.

Steve Mazor, Chef-Automobil-Ingenieur mit dem Automobilclub von Südkalifornien, fasste es so zusammen: "Kaufen Sie das billigste Gas, das Ihnen am nächsten liegt."

Rezepte für Leistung - zu einem Preis
Aber das bedeutet nicht, dass alles Gas das gleiche ist, obwohl es so anfängt. Der Treibstoff aus verschiedenen Tankstellen kommt aus einer gemeinsamen Quelle: das "Grundgas" aus einer Raffinerie. Arbeiter dort mischen Zusatzstoffe, die von der Environmental Protection Agency in das Basisgas beauftragt werden, um den Motor eines Autos zu reinigen und die Emissionen zu reduzieren. Dann haben die beiden Gasfirmen - sowohl Off-Brand- als auch Großmarken - ihre eigenen Additivpakete in das Gas gelegt, um sowohl die Reinigung als auch die Leistung weiter zu steigern.

Ein wichtiger Unterschied ist, dass die großen Marken setzen mehr Additive in ihrem Gas und behaupten, einige geheime Zutaten haben. Diese zusätzliche Aufnahme von Additiven bietet eine zusätzliche Reinigung und Schutz für Ihren Motor.

Aber ist das extra helfen von additiven, die den Preis aufstockt, wirklich notwendig? Und wenn Sie nicht teureres, extra-additives Gas verwenden, wie schnell wird Ihr Motor die Leistung leiden?

"Es ist nicht so, als ob jeder der Treibstoffe völlig Trödel", sagt John Nielsen, Direktor für Ingenieurwesen und Reparatur für die AAA. "Wenn du Gas von Bob's Bargain Basement Tankstelle kaufst, weil das alles ist, was verfügbar ist, wird es dein Auto nicht weh tun", sagt er.

Der wirkliche Unterschied ist die Menge an Additiven, die im Gas sind, sagt Nielsen. Mehr Additive bieten im Wesentlichen mehr Schutz - aber sie kosten auch mehr.

Einige Autohersteller und Ölfirmen glauben, dass die Menge der staatlich benötigten Zusatzstoffe nicht ausreicht, um Motoren zu schützen. Sie haben eine Top-Tier-Benzin-Bezeichnung erstellt. Es bedeutet, dass diese Benzinmarken Brennstoffe verkaufen, die mehr und bessere Zusätze liefern.

Nielsen empfiehlt, dass Fahrer in der Bedienungsanleitung ihres Autos sehen, um zu sehen, was der Carmaker empfiehlt und, wenn möglich, dieser Richtlinie folgen. Menschen, die sich noch um Benzinqualität kümmern, können eine bestimmte Ölfirma fragen, ob sie unabhängige Tests durchgeführt hat, um ihre Ansprüche zu begründen.

Verkauf der Geheimen Sauce in Benzin
Die großen Öl-Unternehmen verbringen Millionen von Dollar überzeugende Käufer, dass ihre Gas überlegen ist, indem sie Anzeigen, die lächelnde Karikatur Autos, Labor-beschichtete Nerds und Ruß Motor Ventile. Kaufen Sie Shell's Stickstoff-angereicherte Gas, zum Beispiel, und Sie werden nicht einen Aufbau von "Gunk" in Ihrem Motor, Firmenwerbung verspricht.

Ist das alles nur ein Marketing-Gag?

"Ich bin ein Ph.D. Chemiker, ein nerdy Kerl, der einen weißen Mantel trägt", sagt Jim Macias, Shell Oil Company fördert Marketing Manager. "Wir glauben wirklich, dass es Unterschiede in den Kraftstoffen gibt. Wir können es sehen, es fühlen und messen."

Macias sagt, dass die durch Brennstoffe verursachte Gunk mit unzureichenden Additiven Kraftstoffeinspritzdüsen vereiteln und sogar "Check Engine" in nur 10.000 Meilen auslösen können.

Aber nicht jeder ist daran interessiert, über Benzinqualität zu sprechen und ob Additive wirklich den Unterschied machen.

Edmunds suchte einen Kommentar von einem bekannten Verkäufer von Low-Price-Gas: Arco. Arco findet sich auch oft als ein qualitativ hochwertiges Produkt. BP, die Muttergesellschaft von Arco, antwortete nicht auf die Befragung von Edmunds.

Das American Petroleum Institute lieferte Hintergrundkommentare zu Treibstoffzusätzen und versprach, einen Experten für ein Interview zu bieten. Der API-Sprecher rief nie zurück.

Schließlich, Southwest Research Institute in San Antonio, eine unabhängige, Non-Profit-Test-Anlage, auch abgelehnt, um die Frage der Benzin-Qualität zu kommentieren.

Die Skeptiker und ihre Tests
Der Mazor des Auto Clubs war mehr anspruchsvoll und hat einige interessante Ergebnisse aus einem blinden Test, den er auf drei Sampel von Benzin aus beiden großen und

Vorherige:Wie man ein Auto Jumpstart

Nächste:Wie oft sollte ich Motor Kühlmittel wechseln?